Stellenangebote online

Stellenanzeigen der Ordenswerke

 

I. Warum Ordenswerke

Die Ordenswerke des Deutschen Ordens zeichnen sich durch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus!

Wir leben und arbeiten in einer Unternehmens- und Führungskultur, die gekennzeichnet ist durch Respekt und gegenseitige Wertschätzung, Vertrauen, Transparenz, Angstfreiheit und offenen Umgang. Unser Wissen, unsere Erfahrung und unsere Haltung sind unsere größten Ressourcen.

Wir sind überzeugt: Zum unverwechselbaren Charakter des Hauses tragen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Qualität der von ihnen geleisteten Arbeit wesentlich bei. Deshalb fördern und fordern wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich durch Fort- und Weiterbildungen in einer Art und einem Umfang, die der Entwicklung des Individuums und des Unternehmens gleichermaßen dienlich sind.

So vielfältig die über 60 Einrichtungen und Angebote der Ordenswerke des Deutschen Ordens, so vielseitig sind auch die Aufgaben und Dienste, in denen die rund 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Ursprungscharisma des Ordens HELFEN UND HEILEN erfahrbar machen. Ob Pflege, Therapie, Medizin, Verwaltung oder Hauswirtschaft – kommen auch Sie zu uns und engagieren Sie sich gemeinsam mit uns für die Wünsche und Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen.

II. Benefits in den Ordenswerken

Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neben einer attraktiven Vergütung zahlreiche zusätzliche Leistungen. Überzeugen Sie sich selbst:

  • In der Regel bis zu 30 Tage Urlaubsanspruch (bei einer 5-Tage-Woche)
  • Betriebliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlung / Weihnachtszuwendung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Beihilfeanspruch und Höherversicherung in der Krankenversicherung
  • Nutzung des B-Tarifs in der privaten Kfz-Versicherung
  • Belohnung langjähriger Betriebszugehörigkeit
  • Persönliche und fachliche Weiterbildungsangebote
  • Religiös-spirituelle Begleitung durch unser mobiles Seelsorgeteam mit attraktiven Angeboten wie z.B. Einkehr- und Klostertage sowie spirituell begleitete mehrtägige Exkursionen
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit individuellen Gesundheitsangeboten in den Einrichtungen
  • Gelebte Feste- und Feierkultur

III. Auf unserem Stellenportal finden Sie aktuelle Stellenangebote für die Fachbereiche Altenhilfe, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe oder Suchthilfe

Sie können aus folgenden Kategorien auswählen:

  • Berufsbilder
  • Bundesländer
  • Fachbereich
  • Arbeitszeit
  • Häuser
  • Orte
⇒ Gerade keine Zeit zum Stöbern auf unserem Portal?

Kein Problem. Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung hier.

⇒ Oder senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

DEUTSCHER ORDEN Ordenswerke
Hauptgeschäftsstelle
Dr. Barbara Keßler
Klosterweg 1 • 83629 Weyarn
Tel.: +49 (0)8020 906-313
barbara.kessler@deutscher-orden.de
www.ordenswerke.de

Immer informiert mit den aktuellen Stellen- und Ausbildungsangeboten der Ordenswerke für die Fachbereiche Altenhilfe, Behindertenhilfe, Suchthilfe, Kinder- und Jugendhilfe. Wir freuen uns auf Sie!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Am Donnerstag den 07.11.2019 durften wir Marion, Max, Jan, Frank, Sandra und Inga (siehe Bild), im Zuge eines Nachhaltigkeitstages, mit den Senioren des Matthias-Pullem-Hauses in Köln Sürth einen „Tanz Tee“ veranstalten. Erst lernten wir uns bei Kaffee und Kuchen kennen und anschließend tanzten und sangen wir zur Schallplattensammlung von DJ Jan. Es hat uns als Besuchern besonderen Spaß gemacht und wir bedanken uns bei den Pflegern für die tolle Hilfe.
Vielen Dank und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!
#deutscherorden #ordenswerkeImage attachment

Am Donnerstag den 07.11.2019 durften wir Marion, Max, Jan, Frank, Sandra und Inga (siehe Bild), im Zuge eines Nachhaltigkeitstages, mit den Senioren des Matthias-Pullem-Hauses in Köln Sürth einen „Tanz Tee“ veranstalten. Erst lernten wir uns bei Kaffee und Kuchen kennen und anschließend tanzten und sangen wir zur Schallplattensammlung von DJ Jan. Es hat uns als Besuchern besonderen Spaß gemacht und wir bedanken uns bei den Pflegern für die tolle Hilfe.
Vielen Dank und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!
#deutscherorden #ordenswerke
... MehrWeniger

11.10.19 - 10:14

Deutscher Orden Ordenswerke

... MehrWeniger

Im St. Josefshaus in Rheine fand die Andacht für die verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner statt. Schwester M. Michaela zündete die Kerzen an und Schwester M. Demitria verlas die Namen der Verstorbenen. 
#ordenswerke #deutscherordenImage attachment

Im St. Josefshaus in Rheine fand die Andacht für die verstorbenen Bewohnerinnen und Bewohner statt. Schwester M. Michaela zündete die Kerzen an und Schwester M. Demitria verlas die Namen der Verstorbenen.
#ordenswerke #DeutscherOrden
... MehrWeniger

Hochmeister Pater Frank Bayard OT hat in der Kapuzinerkirche in Wien ein Requiem zum Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Brüder, Schwestern und Familiaren gefeiert. Er war hierbei begleitet von den Balleimeistern, Komturen und geistlichen Assistenten, die sich zur Zeit in Wien anlässlich des Familiarentages getroffen haben. Am Ende des Gottesdienstes stiegen alle Anwesenden hinab in die Kapuzinergruft, um dort an den Särgen der Hochmeister aus dem Hause Habsburg, die dort ihre letzte Ruhe gefunden haben, zu beten.
#deutscherordenImage attachmentImage attachment

Hochmeister Pater Frank Bayard OT hat in der Kapuzinerkirche in Wien ein Requiem zum Gedenken an die im vergangenen Jahr verstorbenen Brüder, Schwestern und Familiaren gefeiert. Er war hierbei begleitet von den Balleimeistern, Komturen und geistlichen Assistenten, die sich zur Zeit in Wien anlässlich des Familiarentages getroffen haben. Am Ende des Gottesdienstes stiegen alle Anwesenden hinab in die Kapuzinergruft, um dort an den Särgen der Hochmeister aus dem Hause Habsburg, die dort ihre letzte Ruhe gefunden haben, zu beten.
#DeutscherOrden
... MehrWeniger

Bei der Stadtführung mit Familiare Prof. Kraljic bestaunten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Haus des Deutschen Ordens von oben. Seit 1206 ist der Orden ohne Unterbrechung an diesem Ort.
#ordenswerke #deutscherordenImage attachment

Bei der Stadtführung mit Familiare Prof. Kraljic bestaunten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Haus des Deutschen Ordens von oben. Seit 1206 ist der Orden ohne Unterbrechung an diesem Ort.
#ordenswerke #DeutscherOrden
... MehrWeniger

In Wien führte Paul Drobec, Familiare des Deuschen Ordens, die Teilnehmer der Auszeittage durch die Schatzkammer des Deutschen Ordens. Über 825 Jahre Ordensgeschichte werden hier im Zeitraffer sehr anschaulich dargestellt. Außerdem erlebten die Besucher eine besondere Führung durch den Stephansdom. Christian Herrlich, Familiare des Deutschen Ordens in Wien, zeigte den Dom von innen, von unten (Krypta) und auf dem Dach. Dabei erfuhren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Einrichtungen viele interessante Fakten und amüsante Anekdoten über die gotische Kathedrale.
#ordenswerke #DeutscherOrden #auszeittage #wien
... MehrWeniger

Die "Auszeittage" der DO-Seelsorge führen 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Einrichtungen nach Wien. Hier begrüßte sie Pater Frank Bayard OT, Hochmeister des Deutschen Ordens, sehr herzlich. Seit 1809 ist Wien der Sitz des Hochmeisters des Deutschen Ordens.
#ordenswerke #deutscherorden #wien
... MehrWeniger

Herzlich Willkommen bei den Ordenswerken! In den Häusern St. Raphael in Wickede begrüßt Direktor Thomas Heck die beiden neuen Bufdis. Jonas Starke unterstützt während seines Bundesfreiwilligendienstes die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tagespflege, Chris-Robin Huckebrink arbeitet in der Betreuung. #ordenswerke #deutscherorden #bufdis

Herzlich Willkommen bei den Ordenswerken! In den Häusern St. Raphael in Wickede begrüßt Direktor Thomas Heck die beiden neuen Bufdis. Jonas Starke unterstützt während seines Bundesfreiwilligendienstes die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Tagespflege, Chris-Robin Huckebrink arbeitet in der Betreuung. #ordenswerke #DeutscherOrden #bufdis ... MehrWeniger

Schwentinental leuchtet
Am 02.11.2019 hat in Schwentinental der alljährliche Laternenumzug stattgefunden. Ca. 200 Kinder, Eltern und andere Begeisterte zogen am Samstag durch den Ort und versammelten sich gegen 17:45 Uhr zum Abschluss vor unserem Pflegeheim St. Anna. Von Weitem hörten unsere Bewohnerinnen und Bewohner schon den Spielmannszug und sahen die vielen Lichter. Als dann am Haus alle angefangen haben zu singen und zu musizieren, kamen viele Bewohner nach draußen oder an die Fenster, um sich das Spektakel anzusehen. Zum Abschluss gab es für alle, die wollten, einen Punsch.
Wir freuen uns jedes Jahr wieder, Teil dieser schönen Tradition zu sein und bedanken uns bei allen, die dabei waren, vor allem bei den Kindern, die so viele schöne Laternen mitgebracht und die Augen unserer Bewohner zum Leuchten gebracht haben.
#schwentinental #stanna #ordenswerke #laternenumzug #laternelaufen
www.altenheim-raisdorf.deImage attachmentImage attachment

Schwentinental leuchtet
Am 02.11.2019 hat in Schwentinental der alljährliche Laternenumzug stattgefunden. Ca. 200 Kinder, Eltern und andere Begeisterte zogen am Samstag durch den Ort und versammelten sich gegen 17:45 Uhr zum Abschluss vor unserem Pflegeheim St. Anna. Von Weitem hörten unsere Bewohnerinnen und Bewohner schon den Spielmannszug und sahen die vielen Lichter. Als dann am Haus alle angefangen haben zu singen und zu musizieren, kamen viele Bewohner nach draußen oder an die Fenster, um sich das Spektakel anzusehen. Zum Abschluss gab es für alle, die wollten, einen Punsch.
Wir freuen uns jedes Jahr wieder, Teil dieser schönen Tradition zu sein und bedanken uns bei allen, die dabei waren, vor allem bei den Kindern, die so viele schöne Laternen mitgebracht und die Augen unserer Bewohner zum Leuchten gebracht haben.
#Schwentinental #Stanna #ordenswerke #laternenumzug #laternelaufen
www.altenheim-raisdorf.de
... MehrWeniger