Stellenangebote online

Stellenanzeigen der Ordenswerke

 

Unsere neusten Stellenangebote

I. Warum Ordenswerke

Die Ordenswerke des Deutschen Ordens zeichnen sich durch ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus!

Wir leben und arbeiten in einer Unternehmens- und Führungskultur, die gekennzeichnet ist durch Respekt und gegenseitige Wertschätzung, Vertrauen, Transparenz, Angstfreiheit und offenen Umgang. Unser Wissen, unsere Erfahrung und unsere Haltung sind unsere größten Ressourcen.

Wir sind überzeugt: Zum unverwechselbaren Charakter des Hauses tragen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Qualität der von ihnen geleisteten Arbeit wesentlich bei. Deshalb fördern und fordern wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich durch Fort- und Weiterbildungen in einer Art und einem Umfang, die der Entwicklung des Individuums und des Unternehmens gleichermaßen dienlich sind.

So vielfältig die über 60 Einrichtungen und Angebote der Ordenswerke des Deutschen Ordens, so vielseitig sind auch die Aufgaben und Dienste, in denen die rund 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das Ursprungscharisma des Ordens HELFEN UND HEILEN erfahrbar machen. Ob Pflege, Therapie, Medizin, Verwaltung oder Hauswirtschaft – kommen auch Sie zu uns und engagieren Sie sich gemeinsam mit uns für die Wünsche und Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen.

II. Benefits in den Ordenswerken

Wir bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neben einer attraktiven Vergütung zahlreiche zusätzliche Leistungen. Überzeugen Sie sich selbst:

  • In der Regel bis zu 30 Tage Urlaubsanspruch (bei einer 5-Tage-Woche)
  • Betriebliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge
  • Jahressonderzahlung / Weihnachtszuwendung
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Beihilfeanspruch und Höherversicherung in der Krankenversicherung
  • Nutzung des B-Tarifs in der privaten Kfz-Versicherung
  • Belohnung langjähriger Betriebszugehörigkeit
  • Persönliche und fachliche Weiterbildungsangebote
  • Religiös-spirituelle Begleitung durch unser mobiles Seelsorgeteam mit attraktiven Angeboten wie z.B. Einkehr- und Klostertage sowie spirituell begleitete mehrtägige Exkursionen
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit individuellen Gesundheitsangeboten in den Einrichtungen
  • Gelebte Feste- und Feierkultur

III. Auf unserem Stellenportal finden Sie aktuelle Stellenangebote für die Fachbereiche Altenhilfe, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe oder Suchthilfe

Sie können aus folgenden Kategorien auswählen:

  • Berufsbilder
  • Bundesländer
  • Fachbereich
  • Arbeitszeit
  • Häuser
  • Orte
⇒ Gerade keine Zeit zum Stöbern auf unserem Portal?

Kein Problem. Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung hier.

⇒ Oder senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

DEUTSCHER ORDEN Ordenswerke
Hauptgeschäftsstelle
Dr. Barbara Keßler
Klosterweg 1 • 83629 Weyarn
Tel.: +49 (0)8020 906-313
barbara.kessler@deutscher-orden.de
www.ordenswerke.de

Immer informiert mit den aktuellen Stellen- und Ausbildungsangeboten der Ordenswerke für die Fachbereiche Altenhilfe, Behindertenhilfe, Suchthilfe, Kinder- und Jugendhilfe. Wir freuen uns auf Sie!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Kochen für Bedürftige! Das Team und die Rehabilitand/-innen des Therapiezentrums Open in Göttingen haben 100 Mahlzeiten für Bedürftige gekocht. Gemeinsam mit Göttinger Gastronomiebetrieben und Lieferanten wird die Fachklinik die Aktion in den kommenden Wochen fortsetzen! Gemeinsam helfen! #ordenswerke #DeutscherOrden #therapiezentrumopen ... MehrWeniger

Kommentare auf Facebook

Einfach gut,Danke.

Balkonkonzert von Trompeter Jörg Segtrop aus Fröndenberg für die Bewohnerinnen und Bewohner des Senioren-Zentrums St. Raphael. Senioren und Seniorinnen aus allen Wohnbereichen hörten im Garten, auf der Terrasse, vom Fenster oder Balkon aus zu, sangen mit oder errieten die alten Volkslieder. Im Anschluss gab es Würstchen vom Grill bei frühsommerlichen Temperaturen.
#ordenswerke #DeutscherOrden
... MehrWeniger

Das Haus St. Anna in Schwentinental holt für die Bewohnerinnen und Bewohnern den Frühling ins Haus. Das heißt: Säen ist angesagt. Auf allen Wohnbereichen werden verschiedene Saatmischungen in Blumentöpfen angesät. Die Bewohnerinnen und Bewohner können sich dabei unter anderem zwischen den Mischungen „Streuwiese“, „Bienenwiese“, „Japanischer Blumenteppich“ und „Bauernwiese“ entscheiden. Es gibt loses Saatgut, aber auch Saatscheiben für Bewohnerinnen oder Bewohner mit eingeschränkter Motorik.
Gleichzeitig können die Bewohnerinnen und Bewohner die Töpfe mit geeigneten Stiften bunt verzieren. So entstehen viele kleine Farbtupfer für die Zimmer und Wohnbereiche und alle können das Wachstum ihrer kleinen Schützlinge direkt verfolgen.
www.altenheim-raisdorf.de
#deutscherorden #stanna #schwentinentalImage attachmentImage attachment

Das Haus St. Anna in Schwentinental holt für die Bewohnerinnen und Bewohnern den Frühling ins Haus. Das heißt: Säen ist angesagt. Auf allen Wohnbereichen werden verschiedene Saatmischungen in Blumentöpfen angesät. Die Bewohnerinnen und Bewohner können sich dabei unter anderem zwischen den Mischungen „Streuwiese“, „Bienenwiese“, „Japanischer Blumenteppich“ und „Bauernwiese“ entscheiden. Es gibt loses Saatgut, aber auch Saatscheiben für Bewohnerinnen oder Bewohner mit eingeschränkter Motorik.
Gleichzeitig können die Bewohnerinnen und Bewohner die Töpfe mit geeigneten Stiften bunt verzieren. So entstehen viele kleine Farbtupfer für die Zimmer und Wohnbereiche und alle können das Wachstum ihrer kleinen Schützlinge direkt verfolgen.
www.altenheim-raisdorf.de
#deutscherorden #stanna #schwentinental
... MehrWeniger

Video image

Da es Pater Jörg derzeit nicht möglich ist, wie gewohnt mit den Bewohner/-innen unserer Behindertenhilfe-Einrichtungen Gottesdienst zu feiern, hat er erstmalig eine Hl. Messe zu Palmsonntag aufgenommen.
#ordenswerke #DeutscherOrden
... MehrWeniger

Kommentare auf Facebook

Unerwartete Freude. Palmsonntag Gottesdienst allerdings fast als Mitternachtsmette bis in den Montag hinein und per Handy, aber es sind eben Ausnahmezeiten. Herzlichen Gruß und Dank auch an Andreas und den Kameramann Klaus Hansen

Ganz lieben Dank, wir feiern die Karwoche auch weiter mit Euch.

Hallo Pater Jörg, der Vorteil ist, dass so die Predigt bis in den Süden nach Murnau gekommen ist. Danke dafür

Die tolle Idee aus dem St.Josefshaus hat nun auch das Haus Maria vom Karmel in Regensburg aufgegriffen. Die Bewohnerinnen und Bewohner senden herzliche Grüße an ihre Angehörigen. #ordenswerke #deutscherorden #gemeinsamImage attachmentImage attachment

Die tolle Idee aus dem St.Josefshaus hat nun auch das Haus Maria vom Karmel in Regensburg aufgegriffen. Die Bewohnerinnen und Bewohner senden herzliche Grüße an ihre Angehörigen. #ordenswerke #DeutscherOrden #gemeinsam ... MehrWeniger

Aus einer schwierigen Situation das Beste machen. Das versuchen wir im Haus St. Anna derzeit. Was also tun, wenn unsere Bewohnerinnen und Bewohner mehr Betreuung und Beschäftigung brauchen als sonst und zeitgleich unsere Azubis in der Pflege nicht in die Schule gehen können? Ganz einfach, sie werden – zumindest anteilig – in der Betreuung eingesetzt. Mehrere unserer Pflegeschüler unterstützen seit einigen Tagen unser Team vom Sozialdienst bei Spazierfahrten, Einzelbetreuungen und Gruppenangeboten. Durch diese Doppelbesetzung können die Anzahl der Einzelbesuche und andere Aktivitäten steigern. Das kommt sowohl den Bewohnerinnen und Bewohnern als auch den Kolleginnen und Kollegen des Sozialdienstes zugute. Und die Azubis lernen gleich auch noch einen anderen Arbeitsbereich kennen. Wenn auch einige zunächst skeptisch waren, so haben doch alle eine gelungene Abwechslung vom Azubi-Dasein.
www.altenheim-raisdorf.de
#deutscherorden #stanna #schwentinental #corona

Aus einer schwierigen Situation das Beste machen. Das versuchen wir im Haus St. Anna derzeit. Was also tun, wenn unsere Bewohnerinnen und Bewohner mehr Betreuung und Beschäftigung brauchen als sonst und zeitgleich unsere Azubis in der Pflege nicht in die Schule gehen können? Ganz einfach, sie werden – zumindest anteilig – in der Betreuung eingesetzt. Mehrere unserer Pflegeschüler unterstützen seit einigen Tagen unser Team vom Sozialdienst bei Spazierfahrten, Einzelbetreuungen und Gruppenangeboten. Durch diese Doppelbesetzung können die Anzahl der Einzelbesuche und andere Aktivitäten steigern. Das kommt sowohl den Bewohnerinnen und Bewohnern als auch den Kolleginnen und Kollegen des Sozialdienstes zugute. Und die Azubis lernen gleich auch noch einen anderen Arbeitsbereich kennen. Wenn auch einige zunächst skeptisch waren, so haben doch alle eine gelungene Abwechslung vom Azubi-Dasein.
www.altenheim-raisdorf.de
#DeutscherOrden #Stanna #Schwentinental #corona
... MehrWeniger

Heute überraschte der Kölner Musiker Michael Lawen die Bewohner des Matthias Pullem Hauses mit einem spontanen Gartenkonzert. Musik im Innenhof, lachende Gesichter, Tränen der Rührung, Singen und Schunkeln an den Fenstern und auf den Balkonen unseres Hauses!
In Zeiten des Besuchsverbots, der Kontaktbeschränkungen und des Ausfalls aller Veranstaltungen in den Senioreneinrichtungen war dieses Konzert ein ganz besonderes Geschenk. Für unsere Bewohnerinnen und Bewohner – ebenso für unsere Mitarbeiter/-innen, die tagtäglich vor Ort alles geben. Die Musik verbindet uns, sie macht Mut und Freude – auch in Zeiten, in denen so vieles anders ist.
Lieber Michael, Du bist großartig! Danke für dieses wunderbare Geschenk!
#michaelistderbeste #Gartenkonzert #wirsindnichtallein #miteinanderfüreinander
... MehrWeniger

Kommentare auf Facebook

Ein ♥️liches Dankeschön an den lieben Michael Lawen und das tolle Team des MPH. Meiner Tante hat es wie immer sehr gut gefallen.😍Bin sehr froh das es euch gibt!!!🥰 🍀🍀🍀BLEIBT GESUND IHR LIEBEN🍀🍀🍀🙏

Das Team im Zentrum für Wohnen und Pflege St. Elisabeth in Wunsiedel ist erfinderisch! Das wöchentliche Bingospiel findet weiterhin statt und zwar als Zimmerbingo! Die gezogenen Zahlen werden per Lautsprecherdurchsage bekanntgegeben.Image attachmentImage attachment

Das Team im Zentrum für Wohnen und Pflege St. Elisabeth in Wunsiedel ist erfinderisch! Das wöchentliche Bingospiel findet weiterhin statt und zwar als Zimmerbingo! Die gezogenen Zahlen werden per Lautsprecherdurchsage bekanntgegeben. ... MehrWeniger

Kommentare auf Facebook

Super Idee. Ihr seid die Besten

Dann wird ihnen wenigstens das nicht auch noch genommen. Super 👍

Das ist ja mal ne super Idee 👍🏼

Das Senioren-Zentrum St. Elisabeth erreichen immer mehr genähte „Behelfsmasken“ von Kevelaerer Bürgern, Angehörigen und Mitarbeitenden. Die Einsatzbereitschaft ist wirklich toll! Dafür bedanken sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr herzlich!
#ordenswerke #deutscherorden #gemeinsamausüberzeugung #dankeImage attachmentImage attachment

Das Senioren-Zentrum St. Elisabeth erreichen immer mehr genähte „Behelfsmasken“ von Kevelaerer Bürgern, Angehörigen und Mitarbeitenden. Die Einsatzbereitschaft ist wirklich toll! Dafür bedanken sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr herzlich!
#ordenswerke #deutscherorden #gemeinsamausüberzeugung #danke
... MehrWeniger

Kommentare auf Facebook

Wünsche euch ALLEN viel Kraft, bleibt gesund !!! 💕

Haltet durch 💕

Super, aber sind denn noch keine speziellen Masken vorhanden? Sind denn noch nicht genug genähte Masken vorhanden? Das Personal hat zur Zeit leider oft keine Maske auf.

... MehrWeniger

Print Friendly, PDF & Email