KATEGORIEN:

Unser Haus St. Josef in Düsseldorf-Unterrath bietet mehr als 200 Menschen mit einer geistigen oder Mehrfachbehinderung ein Zuhause. In unterschiedlichen Wohnformen leben wir hier ein buntes Miteinander. Eigenständigkeit und Selbstbestimmung werden bei uns großgeschrieben. Genauso wie das gemeinsame Erleben: Kunst, Kultur und ein Sinnesgarten… Leben und Arbeiten hat bei uns viele spannende Facetten. Werden Sie Teil unseres Teams! Der/die Heilerziehungspfleger/-in ist eine landesrechtlich geregelte schulische Aus- bzw. Weiterbildung an Fachschulen, Berufsfachschulen und Berufskollegs. Die Ausbildung unterteilt sich in einen praxisorientierten- und einen schulischen Bereich. Sie kann sowohl in Teil- als auch in Vollzeit absolviert werden. Das Haus St. Josef bietet Ihnen die Möglichkeit, vor Ort den praxisorientierten Anteil zu absolvieren. Den Schulort wählen Sie selbst, durch die Anmeldung an der Schule/Fachschule oder einem Berufskolleg.

Der Ausbildungsbeginn ist in der Regel der 01. August oder der 1. September des Jahres.

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) zum Heilerziehungspfleger (m/w/d)

IHRE TÄTIGKEITSFELD:

Als Heilerziehungspfleger (m/w/d) in der Ausbildung werden Sie vorwiegend im Wohngruppenbereich in der Alltagsbegleitung unserer Bewohner und Bewohnerinnen eingesetzt. Hier erhalten Sie Einblicke, Anleitungen und Befähigungen in der Assistenz, Beratung, Begleitung und Pflege von erwachsenen Menschen mit Behinderungen. Begleitet werden Sie während Ihrer gesamten Ausbildungszeit von einer persönlichen Praxisanleitung.

 

VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE AUSBILDUNG SIND:

  • Ein mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) und Abschluss einer zweijährigen Berufsfachschule im Berufsfeld Sozial- und Gesundheitswesen (z.B. Kinderpflege oder Sozialassistenz, Heilerziehungspflegehilfe)
  • Eine nicht einschlägige dreijährige Berufsausbildung und der Nachweis über eine sechswöchige Vollzeittätigkeit im sozialen Bereich
  • Eine einschlägige Berufstätigkeit von mindestens fünf Jahren.
  • Das Abitur und der Nachweis über eine sechswöchige Vollzeittätigkeit im sozialen Bereich oder die Fachhochschulreife mit Praktikum im Sozial- und Gesundheitswesen.

 

UNSER ANGEBOT:

  • Ein zukunftsorientiertes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Jobticket und zahleiche weitere Benefits
  • Bezahlung nach AVR, mit attraktiver Altersvorsorge und diversen Zulagen
  1. Ausbildungsjahr: 1.190,69 EUR
  2. Ausbildungsjahr: 1.252,07 EUR
  3. Ausbildungsjahr: 1.353,38 EUR

Der Deutsche Orden engagiert sich mit seinen Ordenswerken bundesweit in über 60 sozialen Einrichtungen. Rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Bedürfnisse und Wünsche der ihnen anvertrauten Menschen in Häusern, Kliniken und Zentren für Seniorinnen und Senioren, Kinder- und Jugendliche, Suchtkranke und Menschen mit Behinderungen.

Für weitere Informationen und Fragen steht Ihnen Herr Ulrich Schiebel (Direktor) unter der Telefonnummer:  +49 211 47170 gerne zur Verfügung.

Bewerben Sie sich bequem über unser Online-Formular.

Jetzt online bewerben!

 

Print Friendly, PDF & Email